Donnerstag, 9. Juni 2011

Puppenhängematte mit Nähanleitung...




Dafür benötigt ihr:

- Baumwollstoff
- Garn
- Dicke Schnur oder breites Band


Schneidet 2  gleichgroße Rechtecke zu, die doppelt so lang und doppelt so breit wie die Puppe sind.
Diese näht ihr dann rechts auf rechts an den langen Seiten zu einem Schlauch zusammen.
Danach eine kurze Seite schliessen und das ganze wenden.
Und jetzt auch die zweite kurze Seite von außen schliessen.

Dann einfach an den kurzen Seiten den Stoff zusammenfassen, und mit etwas Garn umwickeln.
Die Schnur an die beiden Enden knoten, und aufhängen.Fertig!

Puppe reinlegen, Kind glücklich...;-)

Und wie kam ich nun auf die Idee? Ich nicht, dafür Frau Zwerg.
Denn eigentlich sollte sie nur ein Netz (mit dem die Plastikschalen Obst verpackt sind) in den Müll werfen.

Sie meinte daraufhin, dass sie das doch aber als Hängematte für ihre Puppe verwenden könnte.
Leider war das Netz für die Puppe aber zu klein, so dass sie auf die Idee kam, ich könnte ja einfach eine Hängematte nähen ;-)

Gute Idee wie ich finde...

LG Kathi

Kommentare:

  1. ihr seid ja ein richtiges dream-team. nur weiter so......
    ich bin schon auf das nächste produkt gespannt.cari saluti m.

    AntwortenLöschen
  2. Super, so etwas wünscht sich meine Tochter schon lange! Danke für die Anleitung und viele Grüße Marlies

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die Anleitung! Meine "Frau Zwerg" kam nämlich vor kurzem auch auf die Idee und möchte, daß ich eine Hängematte nähe!

    AntwortenLöschen